Funktionsfasern für brandbeständige Betone

Erhöhung der Brandbeständigkeit von Betonen

 Logo
 

PB EUROFIBER ANTI SPALLING

Wirkungsweise von PP-Fasern zur Erhöhung der Brandbeständigkeit von Betonen

Im Brandfall kommt es darauf an, dass sich durch die im Beton eingebetteten und im Brandfall schmelzenden PP-Fasern möglichst effizient ein durchlässiges Kapillarsystem ausbildet, durch das der entstehende Dampfdruck entweichen kann.

Eine höhere Fließfähigkeit der PP-Schmelze hat einen nachgewiesenen positiven Einfluss auf die Brandbeständigkeit von Betonen (Verhinderung von Abplatzungen / Schutz des Bauwerkes)

Ansprechpartner

André Bäumer

Tel.: +49 (0) 52 42 - 595-110
Fax: +49 (0) 52 42 - 595-210
andre.baeumer@baumhueter.de

Weitere Ansprechpartner
 
 
  • TBM Stuttgart 21
  • Tunnelröhre-Tubbingbauweise
  • City Tunnel Malmö
  • EZB Bank Frankfurt
  • Straßentunnel
  • Eisenbahntunnel
  • Brandprüfkörper mit + ohne Fasernarmierung
  • Polypropylen (PP) Multifilfaser
  • Tunnelbaustelle
 

PRODUKTSORTIMENT

 

Standardfasern (auszugsweise)

ProduktbezeichnungDurchmesser
μm
Faserlänge
mm
dtex
g/10000 m
Faseranzahl
ca. Mio/kg
theoretische Länge
ca. km/kg
Zulassung
PB EUROFIBER REF 503 20/319,83.02.812003600(1, 2)
PB EUROFIBER REF 506 20/619,86,02.86003600(1, 2)
PB EUROFIBER REF 506 18/618,06,02,37254350(2)
PB EUROFIBER PRO-MIX 32/631,76,07,22301400(1, 2, 3)
 

patentierte Hochleistungsfasern HPR (auszugsweise)

ProduktbezeichnungDurchmesser
μm
Faserlänge
mm
dtex
g/10000 m
Faseranzahl
ca. Mio/kg
theoretische Länge
ca. km/kg
Zulassung
PB EUROFIBER HPR 15/615,43.01,710005900(1, 2)
PB EUROFIBER HPR 20/619,86,02.86003600(1, 2)
PB EUROFIBER HPR 32/631,76,07,22301400(1, 2)
 
Alle genannten Angaben sind freibleibende Richtwerte und ohne Gewähr. Wir empfehlen, die Produkte vor Einsatz auszutesten.
 

Patentierte PP-Hochleistungsfaser HPR (Heat Prompt Reaction)

PB EUROFIBER HPR unterscheidet sich durch die signifikant erhöhte Fließfähigkeit im geschmolzenen Zustand von allen anderen am Markt erhältlichen PP-Fasern.

Diese besondere Eigenschaft bewirkt im Brandfall die wesentlich effizientere und raschere Ausbildung eines durchlässigen Kapillarsystems zur Ableitung des Dampfdruckes im Beton.

Mit 0,9 kg / m3 PB EUROFIBER HPR.

Ohne Faserzugabe

 

Die Vorteile der HPR-Faser im Vergleich zu herkömmlichen PP-Fasern sind:

  • Eine um bis zu ca. 40 – 50 % geringere Faserdosierung
  • In der Regel günstigere Faserkosten pro Kubikmeter Beton
  • Einfachere Verarbeitungseigenschaften
  • Reduzierung von erforderlichen Betonzusatzmitteln
    wie Fließmittel, Stabilisierer etc.
  • Robustere, stabilere Betonqualität
  • Geringerer Einfluss auf die Betonkonsistenz
  • ZUSATZINFORMATIONEN / WEITERES

  • Andere Fasergeometrien auf Anfrage
    Faserdurchmesser: von 13 – 145 μm
    Faserlängen: 2.2, 3, 4.6, 6, 12, 18 mm
  • Faserfeuchte: ca. 0,5 – 3 % (produktspezifisch)
  • Zulassungen / Zertifizierungen, siehe Tabelle oben
    (1) Bauaufsichtliche Zulassung vom Deutschen Institut für Bautechnik DIBt
    (Zulassungsnummer: Z-3.73-1878)
    (2) CE zertifiziert nach System1 (mit jährlicher Fremdüberwachung)
    (3) BB2G Zertifizierung nach ÖVBB Richtlinie
  • V e r p a c k u n g s f o r m e n
    Kleinverpackungen: 50 – 5000 g / Sackware: 15 – 25 kg
    Big Bags: ca. 200 – 500 kg